Tauchtauglichkeit

Um das Risiko von gesundheitsbedingten Unfällen zu minimieren wird von allen Tauchern ein Tauchtauglichkeitsattest verlangt. 
Das Untersuchungsintervall ist vom Lebensalter abhängig. Die GTÜM empfiehlt die Untersuchung (Stand: 2017):

spätestens nach 3 Jahren, wenn Sie zw. 18 und 39 Jahre alt sind

spätestens nach 1 Jahr, wenn Sie unter 18 Jahre alt sind.

spätestens nach 1 Jahr, wenn Sie 40 Jahre o. älter sind.


Da diese Untersuchung NICHT von der Krankenkasse bezahlt wird, empfehlen wir dringend vor der Untersuchung mit dem Arzt den Preis festzusetzen. Wir empfehlen diese Untersuchung von einem Tauchmediziner durchführen zu lassen, da dieser nicht nur die fachliche Kompetenz sondern auch die nötigen Geräte besitzt, was erfahrungsgemäß nicht auf alle Ärzte zutrifft. Wir empfehlen folgende Ärzte, die eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung fachlich korrekt durchführen:

 

Dr. Jörg Wiesenberger (Gemeinschaftspraxis Drs. Nawara / Einhellig)
Landrat-Krug-Str. 7b
94447 Plattling
Telefon: 09931 3093

Dr. med. Peter Urmann (nur noch bis 08.09.2017)
Dr. Kiefl Str. 4
94447 Plattling
Telefon: 09931 2301

Dr. Manfred Schappler
FA f. Allgemeinmedizin, Taucherarzt (GTÜM)
Dreifaltigkeitsplatz 194249 Bodenmais
Telefon: 09924 834
Mail: manfred.schappler[at]t-online.de

 

Zurück zum Tauchkurs